Musik

Konzert: Dengbêj mit Sakîna Teyna, Özlem Bulut und Sarvin Hazin

Dengbêj ist der wichtigste Teil der traditionellen kurdischen Musikkultur. Mit diesem Namen werden die KünstlerInnen benannt, die die Gedichte, Epen und historische Ereignisse der oralen kurdischen Literatur in Form von Liedern singen. Das Wort leitet sich aus deng ‚Stimme“ und bêj ‚sagen‘ her. Dengbej-Tradition ist vor allem von Frauen mitgetragen und ein Teil des Alltags geworden.

Özlem Bulut, Sakîna Teyna und Sarvin Hazin werden bei diesem Konzert die schönsten Beispiele dieser Tradition vorspielen. Das Konzert wird auch von einem Video begleitet, das den Stellenwert der Frauen bei dieser Tradition zeigt.

Özlem Bulut ist eine kurdisch-türkische Opern-und Jazzsängerin Sängerin, die in Wien lebt und im Bereich der Weltmusik tätig ist.

Sakîna Teyna ist eine kurdische Sängerin, die die Musiktraditionen Anatoliens als verschiedene Blüten eines gemeinsamen Baumes verkörpert.

Sarvin Hazin ist Violinistin, die auch Kamancheh (Kniegeige) spielt, verflechtet alte musikalische Traditionen des Orients mit neuen Musikformen.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit Brunnenpassage. Eintritt ist kostenfrei!

You may also like